Mangan

Mangan hilft dem Körper, Bindegewebe, Knochen, Blutgerinnungsfaktoren und Sexualhormone zu bilden. Es spielt auch eine Rolle beim Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel, der Kalziumaufnahme und der Blutzuckerregulierung. Mangan ist auch für eine normale Gehirn- und Nervenfunktion notwendig. Es ist auch wichtig für den Heilungsprozess von Wunden. Die Wundheilung erfordert eine erhöhte Produktion von Kollagen. Mangan wird zur Herstellung der Aminosäure Prolin benötigt, die für die Kollagenbildung und Wundheilung in menschlichen Hautzellen unerlässlich ist.